ASICSTIGER X Asphaltgold „Jugendstil“

Posted on

ASICSTIGER X Asphaltgold „Jugendstil“

Asics is back, sollte man zumindest meinen wenn man sich den Start in 2018 ansieht. Nach dem „Wasabi“ gemeinsam mit End Clothing geht es nun weiter mit einem deutschen Store. Das freut uns natürlich besonders. Gemeinsam mit Asphaltgold bringt Asics einen GEL DS Trainer namens „Jugendstil“. 

Releasedate: 17.03.2018
Releaseevent: 17.03. 2018 
Online Release: 17.03.2018 // 18 Uhr 
Ticketverkauf ab dem 16.03. im AGC Store in Darmstadt. 

Retail: 150 Euro 
Sizerun: EU 36 – EU 48 

Seit 2008 ist Asphaltgold ein fester Bestandteil der Sneakerszene und hat eine steile Entwicklung genommen, man kann viel über den Store lesen im Netz und findet immer wieder Infos zum Wachstum und vor allem zur Philosophie. Der Store aus Darmstadt um Gründer Daniel Benz macht einen wirklich guten Job und sorgt mit Projekten wie Heat for Need immer wieder für Aufsehen. Am 17. März gibt es nun also eine schöne Collabo mit lokalem Background, da sind wir ja besonders Fan von, das Thema ist Jugendstil. Der Schuhe richtet sich an die Künstlerkolonie Mathildenhöhe in Darmstadt.

Farblich ist der Schuh eben genau daran angepasst und der Input spiegelt sich auch in den kleinen Details wie der Insole wieder. Auch bei der Materialwahl wurde nicht gegeizt, weiches Suede von vorn bis hinten, perforierte Toebox und auch Glattleder Details runden den Schuh ab. Der Farbmix ist auch durchaus gelungen wie man auf den Bildern sehen kann, für uns ist das Ding perfekt für den Frühling und passt richtig gut in den März. Neben den ganzen Air Max Releases eine wirklich schöne Abwechslung. 

Asphaltgold hat natürlich mitgedacht und der Collabo eine hochwertige Metallbox spendiert in welcher der Schuh ab Samstag bei Asphaltgold erhältlich sein wird. Die Box wurde natürlich passend zum Thema gestaltet und kommt mit großem und verspieltem Aufdruck auf dem Deckel. Natürlich gibt es heutzutage keinen Schuh mehr ohne extra Laces, davon sind ganze drei Stück dabei, farblich passen natürlich alle zum Schuh, uns gefiel aber am besten die Ausgangsvariante so wie es auch auf den Bildern zu sehen ist.

Der ein oder andere hatte sich ja über die Silhouette beschwert, sicher ist der GEL DS Trainer nicht der Dauerbrenner bei Asics, aber sind wir mal ehrlich, immer wieder Gel Lyte III wird zum einen auf Dauer langweilig und spiegelt zum anderen gar nicht das Portfolio der Marke wieder. Für das Konzept mit Asphaltgold finden wir die Silhouette gut gewählt und auch der Shape passt.

Ebenfalls spannend bei diesem Release ist der Verkauf. Denn hier geht es nicht wie gewohnt zu, kein Campout, keine Checkzeiten sondern ein Ticketverkauf. Ab Freitag dem 16. März könnt Ihr euch für 10 Euro ein Ticket im AGC Store in Darmstadt holen. Mit diesem Ticket sichert Ihr euch eure Größe für das Releaseevent im Designhaus in Darmstadt. Mit diesem Ticket könnt Ihr den Schuh ab dem 17. März um 12 Uhr im Designhaus abholen. Natürlich werden euch die 10 Euro vom Retailpreis abgezogen! VORSICHT beim Releaseevent ist nur Barzahlung möglich.

Der krönende Abschluss wird dann die Release Aftershow Party welche auch direkt am 17. stattfindet, der perfekte Anlass um den neuen Schuh gleich einmal auszuführen.

Fazit

Die Collabo zwischen Asics und Asphaltgold ist gelungen, ein schöner nachvollziehbarer lokaler Bezug, gut gewähltes Material und Farben. Für Asics Fans ist der Schuh ein wirkliches Must Have und auch für Leute die sich erst noch an Asics rantasten möchten ist der Schuh ein guter Einstieg.

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.